641100 VO/2 Human-Animal Studies: Perspektiven der Mensch-Tier-Beziehung

Wintersemester 2012/2013 | Stand: 05.06.2013 LV auf Merkliste setzen
641100
Human-Animal Studies: Perspektiven der Mensch-Tier-Beziehung
VO 2
5
keine Angabe
keine Angabe
Deutsch
In dieser Lehrveranstaltung soll die komplexe Beziehung zwischen menschlichen und nichtmenschlichen Tieren aus interdisziplinärer Perspektive untersucht werden. Dabei sollen die Studierenden einen breitgefächerten Einblick in unterschiedliche Methoden wissenschaftlichen Arbeitens erhalten. Gleichzeitig sollen eine kritische Haltung und der Mut, einzementierte Paradigmen zu hinterfragen, gefördert werden.
Die Erforschung der vielschichtigen Beziehung zwischen Menschen und (nichtmenschlichen) Tieren hat mittlerweile aus dem Bereich der Naturwissenschaften auf andere Fächer übergegriffen. Diese Entwicklung soll exemplarisch an einer Reihe von Vorträgen hochkarätiger VertreterInnen des jeweiligen Faches dargestellt werden. Das Thema Mensch und Tier ist aus dem modernen gesellschaftlichen Diskurs nicht mehr wegzudenken. Schimpansen haben am Selbstbild des Menschen stärker gekratzt als die meisten Philosophen. [P. F. Weber: Der domestizierte Affe. 2005, S. 13]. Das 21. Jh. wird eine gründliche Revision des Verhältnisses des Menschen zum Tier bringen (müssen), an den wissenschaftlichen Erkenntnissen bezüglich tierischer Lebewesen (z.B. der Primatologie) wird der Mensch (ethisch und praktisch) nicht mehr vorbeikommen. Der Mensch ist nur ein (kleiner) Teil in der community of creatures. Das führt uns zur Überzeugung, dass wir mit dieser fächerübergreifenden wissenschaftlichen Veranstaltung nicht nur eine in den letzten Jahren zentrale Thematik der Biologie, Ökologie und Verhaltensforschung sowie der Geschichte, Philosophie und Ethik ins universitäre Blickfeld rücken, sondern auch – wie Umfragen und erste Reaktionen zeigen – ein Problemfeld interdisziplinär behandeln, das bei den Studierenden auf massives Interesse stößt. Dass der Beginn der Lehrveranstaltung auf den Welttierschutztag fällt (4. Oktober) ist ein erfreulicher Zufall.
Vortrag und Diskussion.
Schriftliche Reflexion der Lehrveranstaltung. Wenn jemand eine andere Prüfungsform benötigt, kann gern darauf eingegangen werden.
Adams, C. J., Zum Verzehr bestimmt. Eine feministisch-vegetarische Theorie, Wien / Mülheim a.d.R. 2002. Balluch, M., Die Kontinuität von Bewusstsein. Das naturwissenschaftliche Argument für Tierrechte. Wien – Mülheim / Ruhr 2005. Chimaira – Arbeitskreis für Human-Animal Studies (Hg.): Human-Animal Studies. Über die gesellschaftliche Natur von Mensch-Tier-Verhältnissen. Bielefeld 2011. Kaplan, H. F., Die Ethische Weltformel – Eine Moral für Menschen und Tiere. Neukirch-Egnach 2003. Kompatscher, G. / Classen, A. / Dinzelbacher, P., Tiere als Freunde im Mittelalter. Eine Anthologie, Badenweiler 2010. Lorenz, G., Tiere im Leben der alten Kulturen. Schriftlose Kulturen, Alter Orient, Ägypten, Griechenland und Rom (Alltag und Kultur im Altertum 5), Wien [u.a.] 2000. Otterstedt, C. / Rosenberger, M. (Hg.), Gefährten – Konkurrenten – Verwandte. Die Mensch-Tier-Beziehung im wissenschaftlichen Denken. Göttingen 2009. Spannring, R., The animal question in pedagogy. In: Society and Animals. Journal for Human-Animal Studies (2011).
keine Angabe
Die geplante Lehrveranstaltung wird von mehreren Fächern der verschiedenen Fakultäten der Universität Innsbruck anerkannt. Sind unter den TeilnehmerInnen Studierende von Fächern bzw. Studien, die nicht in den Rubrikzuordnungen genannt sind, mögen diese bitte mit ihren jeweiligen Studienbeauftragten eine Anerkennungsmöglichkeit besprechen.
Beginn: 04.10.2012
Gruppe 0
Datum Uhrzeit Ort
Do 04.10.2012 17.30 - 19.00 Hörsaal 7 Hörsaal 7 Barrierefrei
Do 04.10.2012 17.30 - 19.00 HS 4 HS 4 Barrierefrei Induktionsschleifen für Gehöreingeschränkte Einführung HAS und Vortrag Günther Lorenz: Von vermeintlicher und echter Tierliebe im Altertum
Do 04.10.2012 17.30 - 19.00 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei
Do 11.10.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei
Do 11.10.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 7 Hörsaal 7 Barrierefrei Vortrag Julia Eva Wannenmacher: Über Seele und Empfindungsfähigkeit von Tieren im christlich-abendländischen Denken
Do 18.10.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 7 Hörsaal 7 Barrierefrei Vortrag Gabriela Kompatscher/Max Siller: Das Tier als Freund und Therapeut im Mittelalter
Do 18.10.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei
Do 25.10.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 7 Hörsaal 7 Barrierefrei Vortrag Sven Wirth: Zur Dekonstruktion der Mensch/Tier-Grenze. Perspektiven und Ansätze aus den Human Animal Studies
Do 25.10.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei
Do 08.11.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei Vortrag Andre Gamerschlag: Intersektionelle Human Animal Studies - Verbindungen von Speziesismus, Rassismus, Sexismus und dessen Einbettung im Kapitalismus
Do 15.11.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei
Do 15.11.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 7 Hörsaal 7 Barrierefrei Vortrag Reinhard Margreiter/Andreas Oberprantacher: Weltoffenheit - ein Privileg des Menschen? Das Mensch-Tier-Verhältnis in der Phänomenologie und im Poststrukturalismus
Do 22.11.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei
Do 22.11.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 7 Hörsaal 7 Barrierefrei Vortrag Reingard Spannring: Tier-Mensch-Beziehungen als pädagogischer Raum? Zur Aktualität Martin Bubers aus tierethischer Sicht
Do 29.11.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei Vortrag Bernd Haberditzl: Rechtswissenschaftliche Stellung des Tieres und Vortrag Andreas Scheil: Das Tier im Strafrecht
Do 06.12.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei Vortrag Reinhard Heuberger: Anthropozentrik in der Sprache und Vortrag Marlene Mussner: Tierbezeichnungen in deutschen, französischen und italienischen Phrasemen
Do 13.12.2012 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei Vortrag Manfred Kienpointner: Sprachensterben - Artensterben: Zum Zusammenhang von Sprach- und Biodiversität und Vortrag Werner Bauer: Die Schlange in der Literatur
Do 10.01.2013 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei Vortrag Otta Wenskus: Humanoide und Nicht-Humanoide in Science Fiction und Fantasy
Do 17.01.2013 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei Vortrag Irene Baldauf/Doris Renner: Ethische Ernährung aus medizinischer Sicht
Do 24.01.2013 17.15 - 18.45 Hörsaal 7 Hörsaal 7 Barrierefrei Vortrag Helmut F. Kaplan: Was sind Tierrechte?
Do 24.01.2013 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei
Do 31.01.2013 17.15 - 18.45 Hörsaal 3 Hörsaal 3 Barrierefrei Vortrag Martin Balluch: Praktische Umsetzung tierrechtsphilosophischer Gedanken
Do 31.01.2013 17.15 - 18.45 Hörsaal 7 Hörsaal 7 Barrierefrei
Fr 01.02.2013 10.00 - 11.30 HS 6 HS 6 Barrierefrei Prüfung
Fr 24.05.2013 10.30 - 11.30 Hörsaal 7 Hörsaal 7 Barrierefrei Prüfungstermin