146021 SE/2 Arbeit - Müßiggang - Zeitwahrnehmung

Wintersemester 2015/2016 | Stand: 26.06.2015 LV auf Merkliste setzen
146021
Arbeit - Müßiggang - Zeitwahrnehmung
SE 2
5
Block
keine Angabe
Deutsch

Überprüfung  der 1883 von Paul Lafargue im Pamphlet „Das Recht auf Faulheit – Widerlegung des Rechts auf Arbeit “ formulierten These:
Eine seltsame Sucht beherrscht die Arbeiterklasse aller Länder, in denen die kapitalistische Zivilisation herrscht. Diese Sucht, die Einzel- und Massenelend zur Folge hat, quält die traurige Menschheit seit zwei Jahrhunderten. Diese Sucht ist die Liebe zur Arbeit, die rasende, bis zur Erschöpfung der Individuen und ihrer Nachkommenschaft gehenden Arbeitssucht.

Exemplarische Aufarbeitung folgender Themenkreise:

Zwangsarbeit als Basis von Kultur/ Zivilisation (Sklaven, Leibeigene, Arbeitshäuser - Gefängnisse)
Veränderung der gesellschaftlichen Wert-/ Gering-Schätzung von Arbeit in der Antike, im Feudalismus und im Kapitalismus
Zeitmessung als Instrument ökonomischer Veränderungen
Industrielle Reservearmee als Instrument des Lohndumpings
Arbeitslosigkeit als Stigma
Arbeitszeitverkürzung als Mittel gesellschaftlicher Veränderung
(Post)-Fordismus

Weibliche- männliche Arbeit
Geschlechtsarbeiterinnen
Entfremdete - schöpferische Arbeit (Hobby)

Neustrukturierung von Arbeit in der globalisierten Gesellschaft

Einstellung von religiösen und politischen Gemeinschaften (Frühchristentum, Klöster/ Subotnik in der UdSSR, Arbeitsmythos in der Sozialdemokratie)
Wertschätzung der Arbeit/ des Müßigganges im Spiegel philosophischer/ literarischer  Texte

Präsentation von Arbeit in Filmen:
Charly Chaplin: Modern Times (You-tube)
Glawogger Michael: Workingmans  death (You tube)

  • Annäherung  an den Gegenstand der Recherche durch professional reading
  • Erarbeitung einer Problem-/ Frage-Stellung
  • Text- und Diskursanalyse
  • Mündliche Präsentation eines vorläufigen Zwischenergebnisses vor den TeilnehmerInnen der Lehrveranstaltung

Lehr-Veranstaltung mit aktiver Teilnahme und  schriftliche Arbeit in der Länge von mindestens 10 Manu-Seiten  als Reflexion über Ergebnisse und Erkenntnisse.

Der allgemeine Charakter des mittelalterlichen Kommunismus; in: Karl Kautsky - Vorläufer des neueren Sozialismus, Berlin 1921, 163ff.
Ford Henry; in: Wikipedia
Gemmel Mirko (Hg.): Ökonomie des Glücks – Muße, Müßiggang und Faulheit in der Literatur, 2014
Grazia Sebastian de (Hrsg.): Of Time, Work and Leisure, New York 1962
Grundgesetze der sozialistischen Erziehung: in: August Bebel - Frau und Sozialismus,Berlin 1922, 375ff.
Hillert Andreas: Burnout Zeitbombe oder Luftnummer / Persönliche Strategien und Gesundheitsmanagement, 2015
John Holloway/ Edward P.Thompson : Blauer Montag – Über Zeit und Arbeitsdisziplin, Hamburg  2006
Holuba Stefanie (Hrsg.): Was hat Arbeit mit Leben zu tun?, Berlin 2009 (Texte der Rosa
Luxemburg-
Stiftung, Bd. 60)
Keller, Fritz: Hedonismus; in: Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus, Bd. 5, 1125ff.
Lafargue Paul: Das Recht auf Faulheit, Frankfurt 2010
Maier Corinne: Die Entdeckung der Faulheit, München 2005
Manifest des glücklichen Arbeitslosen,
www.diegluecklichenarbeitslosen.de

Marcuse Herbert; Triebstruktur und Gesellschaft, Frankfurt am Main 1955
Marcuse, Herbert: Befreiung von der Überflußgesellschaft; in: Kursbuch 16/1969,  Frankfurt am Main 1968
Negt Oskar: Arbeit und menschliche Würde, Göttingen 2008
Senft Gerhard (Hrsg.): Verweilen im Augenblick - Texte zum Lob der Faulheit, gegen Arbeitsethos und Leistungszwang, Wien 1995
Stachanow Alexei Grigorjewitsch; in: Wikipedia
Weber Christian: Leben im Jetzt – Amazonas-Kultur kommt ohne jede Vorstellung von Zeit aus; in: Süddeutsche Zeitung Nr. 117/ 21.-22.5.2011
Wendt Natascha/ Michael Ensle: Stress- und Burn-Out Prävention – Handbuch für Führungskräfte, Betriebsräte und Arbeitsmediziner, Wien (ÖGB), 2015

siehe Termine
Gruppe 0
Datum Uhrzeit Ort
Fr 16.10.2015 10.00 - 18.00 40718 SR 40718 SR Barrierefrei
Sa 17.10.2015 09.00 - 12.15 40718 SR 40718 SR Barrierefrei
Fr 15.01.2016 10.00 - 18.00 40136 40136 Barrierefrei
Sa 16.01.2016 09.00 - 12.15 40136 40136 Barrierefrei