825051 EP/6 EP Entwerfen M1

Sommersemester 2018 | Stand: 31.01.2018 LV auf Merkliste setzen
825051
EP Entwerfen M1
EP 6
10
wöch.
jährlich
Deutsch

Wahrnehmung und Entwurf von städtischen Strukturen und deren zeitliche Veränderungen unter den Aspekten der Soziologie, Ökologie, Ökonomie und vor allem der Architektur.

Citylab Dreamland Alps


„Die Alpen entwickelten sich ab dem frühen 18. Jahrhundert zu einem idealen Ort für philosophische, utopische oder visionäre Reflexionen. Die Veränderung der Betrachtungsweise der Alpen hat zu einem Paradigmenwechsel von den „schrecklichen Bergen“ zu den „erhabenen Bergen“ geführt. Nachdem sie im 18. Jahrhundert zum Sinnbild des „Erhabenen“ ( dem „Sublimen“) wurden, eroberte ihr Abbild bald darauf die Städte: Sie traten als Hauptattraktionen auf den Weltausstellungen und Vergnügungsparks auf und konstituierten eine imaginäre  Welt der Natur, inmitten einer Stadt. Die Eroberung der reellen Berge lies nicht lange auf sich warten: immer zahlreicher wurden die luxuriösen Enklaven der Grand-Hotels die, parallel zum Eisenbahnbau, zusehends die Bergwelt erschlossen. Die diversen architektonischen Projekte in den Alpen wurden alsbald zu ikonischen Zeichen einer Gesellschaft, die ihre Träume inmitten der „wilden Natur“ zu leben suchte.“ (Susanne Stacher in der Einleitung zum Ausstellungskatalog von Dreamland Alps)

Wie kann heute eine gebaute zukunftsweisende Utopie hoch oben in den Alpen aussehen?

Die Schaffung eines Lebensraums mit einem Minimum an Infrastruktur, welcher in sich gleich einer Bohrinsel oder eines Kreuzfahrtschiffes als geschlossenes stadtgleiches System funktioniert, beispielhaft in den sehr steilen und kargen Schotterfeldern der Seegrube angesiedelt, bildet die diesjährige Entwurfsaufgabe des Design Studios EM1 (gemeinsam mit den Studierenden der Reiseuni). Eine Auseinandersetzung mit einer extremen Topografie, bautechnischen Herausausforderungen, klimatischen Anforderungen soll zu einer Entwicklung einer Utopie hoch über Innsbruck führen.

Grundlagenforschung, Ideenfindung, Entwurf des städtebaulichen Konzeptes und architektonische Gestaltung.

 

Beurteilung des Entwurfsprozess und des daraus resultierendes Projektes. Darstellung und Präsentation. Teamarbeit.

 

Wichtig: Alle Modelle etc. müssen aus dem Institut entfernt sein, bevor Noten ausgestellt werden können

 

Informationen zur Anmeldung zu den Entwerfen Lehrveranstaltungen finden Sie unter: http://www.uibk.ac.at/fakultaeten-servicestelle/standorte/technikerstrasse/studium.html

siehe Termine
12.03.18 12:00, Institut