825051 EP/6 EP Entwerfen M1

Sommersemester 2019 | Stand: 21.03.2019 LV auf Merkliste setzen
825051
EP Entwerfen M1
EP 6
10
wöch.
jährlich
Deutsch

Wahrnehmung und Entwurf von städtischen Strukturen und deren zeitliche Veränderungen unter den Aspekten der Soziologie, Ökologie, Ökonomie und vor allem der Architektur.

Citylab „City above City“


Auf der ganzen Welt gibt es eine starke Tendenz zur Landflucht. Menschen ziehen in die Städte oder in deren Nähe. In deren Nähe deshalb, weil sie die städtischen Infrastrukturen und Atmosphären nutzen wollen, aber gleichzeitig ihr Häuschen mit Garten in der Natur haben wollen.

Dadurch kommt es zu einer Zersiedelung im Umfeld der Städte, teilweise wachsen Städte sogar zusammen. Dies führt zu einem gewaltigen Landschaftsverbrauch, bringt ein hohes Verkehrsaufkommen mit sich und es entstehen dadurch reine Wohnviertel, also Ghettos.

Innsbruck hat ebenso einen Zuzug von Menschen und muss daher verdichtet werden. Da Innsbruck mitten in den Alpen liegt, ist der Siedlungsraum eingeschränkt.

Um einem weiteren Landschaftsverbrauch zu verhindern, ist die Aufgabe, die Rossau zu verdichten. Die Rossau ist ein Stadtteil von Innsbruck. Seit den 1960ger Jahren hat er sich zu einem reinen Gewerbegebiet entwickelt. Ein Ghetto der anderen Art.

Es soll eine Stadt über der Stadt (dem Gewerbegebiet) entstehen. Das Gewerbegebiet und die neue Stadt auf den Dächern, über dem öffentlichen Raum sollen eine Einheit bilden und ein grünes Stadtviertel für alle werden. Für alle bedeutet, dass leistbares Wohnen mit teurem Wohnen vermischt wird. Infrastrukturen/Dienstleistungen schaffen Arbeitsplätze, nachhaltige Mobilität und Energieeffizienz sind ein zentrales Thema. Der öffentliche Raum soll zum Kommunikations- und Aufenthaltsraum werden. Neue Lebens-, Arbeitsformen-, Freizeitformen müssen überlegt werden, es soll ein attraktiver innovativer Lebensraum geschaffen werden.

Erstes Treffen am Montag, 11.03. um 10:30 Uhr, Institut für Städtebau.

Grundlagenforschung, Ideenfindung, Entwurf des städtebaulichen Konzeptes und architektonische Gestaltung.

 

Beurteilung des Entwurfsprozess und des daraus resultierendes Projektes. Darstellung und Präsentation. Teamarbeit.

 

Wichtig: Alle Modelle etc. müssen aus dem Institut entfernt sein, bevor Noten ausgestellt werden können

 

keine Angabe

Informationen zur Anmeldung zu den Entwerfen Lehrveranstaltungen finden Sie unter: http://www.uibk.ac.at/fakultaeten-servicestelle/standorte/technikerstrasse/studium.html

siehe Termine
siehe Termine ioud, am Institut
1. Treffen: 11.03.2019 um 10:30 Uhr , ioud